Meine Erfahrungen

Der Sieg bei den Bayerischen Meisterschaften 1983 mit einem neuen Platzrekord von 65 Schlägen in der Schlussrunde hat mich von der Wirksamkeit des Mentalen Trainings überzeugt.

Über Wochen stellte ich mir regelmäßig geistig jeden einzelnen Schlag vor, so wie ich ihn für die Meisterschaft geplant hatte. Die Vorbereitungsrunden waren Generalproben auf denen mich imaginäre Mitbewerber und Zuschauer begleiteten. Mit jedem Tag spielte ich besser und besser, am letzten Trainingstag eine 68, meine bis dahin beste Runde auf der Sonnenalp. Ich stellte mir in allen Einzelheiten nicht nur den Gewinn dieser Meisterschaft vor, sondern auch als Sahne einen neuen Platzrekord in der Schlussrunde. Meine "Tagträume" wurden Wirklichkeit.

Durch dieses Erfolgserlebnis motiviert suchte ich nach Wegen mein mentales Training noch professioneller zu gestalten. Es folgten viele Seminarbesuche verschiedenster Institutionen die dann von 1998 – 2010 in Ausbildungen zum NLP - Master und Coach DVNLP, Sportmentaltrainer und Sportmentalcoach gipfelten.